One's NPCs is another's Hero - Wie Non-Player Characters unser Leben begleiten

Matthias Löwe

Summary
Wie konnte das passieren? Als Jugendwort des Jahres steht mit "NPC" ein 50 Jahre alter Begriff zur Wahl. Zeit für einen Trip in die Vergangenheit! Wo kommen Nicht-Spieler Charaktere eigentlich her? Wie sind sie Teil unserer Kultur geworden? Und vor allem: Sind sie wirklich Ausdruck für die Abwesenheit eigenen Denkens?
Talk
German
Conference

Sie laufen oft den gleichen Weg ab, scheinen selten zu schlafen oder zu essen, haben immer einen Tipp auf Lager und tun alles, damit Spielende eine gute Zeit haben. Nicht-Spieler Charaktere sind dennoch mehr als digitale Figuren, die als Hilfssysteme programmiert wurden. Sie leisten moralischen Beistand oder hinterfragen das eigene Handeln, lieben und hassen und setzen manchmal sogar modische Trends. Ihnen werden Geschichten, Bilder, Musik und Filme gewidmet, wird in Cosplays nachgeeifert und ihr Verhalten in Performances nachgeahmt. Dabei sind sie aber auch eine Rolle, die nicht nur von Code oder gar KIs bestimmt, sondern auch von anderen Menschen gespielt werden können. Im Talk reisen wir durch die NPC-Kultur und beleuchten ihren Hang zur Aufopferung.