Digital Commons, digitale öffentliche Güter, digitale Souveränität – eine Anleitung für den Diskurs der gemeinwohlorientierten Digitalisierung

Adriana Groh, Katharina Meyer, Aline Blankertz, Lea Gimpel

Summary
Wir wollen Licht ins Dickicht des Wörterdschungels rund um die gemeinwohlorientierte Digitalisierung bringen. Denn wenn wir die digitale Transformation zum Wohle aller gestalten wollen, brauchen wir als Grundlage ein gemeinsam geteiltes Verständnis von ihren Schlüsselkonzepten.
Stage 11
Panel
German
Conference

Wir wollen Licht ins Dickicht des Wörterdschungels rund um gemeinwohlorientierte Digitalisierung bringen. Denn wenn wir die digitale Transformation zum Wohle aller gestalten wollen, brauchen wir als Grundlage ein gemeinsam geteiltes Verständnis von ihren Schlüsselkonzepten. Was verstehen wir also unter Digital Commons, digitalen öffentlichen Gütern, digitaler öffentlicher Infrastruktur? In welchem Verhältnis stehen diese Konzepte zueinander und lassen sie sich begrifflich überhaupt voneinander abgrenzen? Wo gibt es philosophische und praktische Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten? Und was davon wird wie und wo bereits umgesetzt, etwa in Open Source, offenem Wissen und Ansätzen der Digitalen Souveränität? Unser ABC der gängigen Public-Interest-Tech-Begriffe soll für mehr Klarheit sorgen, und das Publikum als BürgerInnen sowie bereits Umsetzende  dadurch bestärken, sich gezielt für gemeinwohlorientierte Ansätze der digitalen Transformation und die entsprechenden Mittel und Prozesse einzusetzen. Wir nähern uns diesen Begriffen in einem interaktiven Bingo-Format, gefolgt von einer vertiefenden Diskussion mit ExpertInnen.

Lea Gimpel
Director of AI and Country Engagement