Corporate Political Responsibility – Haltung als Markenzeichen?

Katharina Reuter

Summary
Unternehmensverantwortung hat viele Facetten. Immer stärker wird mittlerweile auch von Unternehmer:innen gefordert, sich zu positionieren und in (gesellschafts-)politische Fragen einzumischen. Haltung als Markenzeichen – wo das Unternehmerische politisch wird, und werden muss?
Lightning Box 2
Lightning Talk
German
Conference

In einer Zeit, in der die Werte von Demokratie, Weltoffenheit und sozialer Gerechtigkeit auf dem Prüfstand stehen, wird die Bedeutung der Corporate Political Responsibility (CPR) immer offensichtlicher.

Für Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin des BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V., ist CPR die konsequente Weiterentwicklung von CSR (Corporate Social Responsibility). Unternehmen stärken durch eine klare Haltung nach außen nicht nur ihre Marke, sondern können auch eine aktive Rolle in der Stärkung demokratischer Werte und der Förderung einer offenen und inklusiven Gesellschaft einnehmen.

Wir dürfen nicht (mehr) nur das Konsumverhalten politisieren - wir müssen Unternehmen ermutigen, ihre politische Verantwortung wahrzunehmen und einen positiven Wandel herbeizuführen, der auf den Grundwerten unserer Gesellschaft basiert.

Zahlreiche inspirierende Unternehmer:innen aus der BNW-Mitgliedschaft bringen sich bereits stark in öffentliche Debatten ein. Lasst uns darüber nachdenken, wie noch mehr Unternehmen ihre Stimme erheben können, um die Demokratie zu stärken und die fundamentalen Werte unserer Gesellschaft zu verteidigen.

Partner