Auslandsberichterstattung für die Gen Z: Weltweites Korrespondent*innen-Netzwerk, neue Zielgruppe

Leo Braun, Sascha Storfner, Leonie Haenchen

Summary
Das funk-Format ATLAS liefert jede Woche Geschichten aus dem Ausland. Dafür arbeitet es eng mit den ARD-Korrespondent*innen weltweit zusammen. Wie diese Synergien nahbare, tiefgründige Auslandsberichterstattung auf YouTube ermöglichen, erklären ATLAS und die Korrespondent*innen der ARD.
ARD Perspective Lab
Conversation
German
Conference

Die ganze Welt von zu Hause aus verstehen: ATLAS bereitet spannende Themen aus dem Ausland für die Gen Z auf. Dafür arbeitet das funk-Format eng mit dem Korrespondent*innennetzwerk der ARD zusammen – und zeigt, wie erfolgreiche Auslandsberichterstattung auf YouTube funktioniert. Die Korrespondent*innen liefern Hintergrund und Einordnung. Sie können einschätzen, wie sich das Thema vor Ort anfühlt und wie es diskutiert wird. Die Redaktion bündelt die Rechercheergebnisse und Skriptautor*innen bereiten sie plattformgerecht für die Zielgruppe auf. So entsteht nahbarer, fundierter und auf die Gen Z zugeschnittener Content. funk, ATLAS und das ARD Korrespondent*innen-Netzwerk sprechen darüber, welchen Mehrwert die Zusammenarbeit für funk und die ARD bringt und wie internationale Online-Berichterstattung für junge Menschen erfolgreich wird. 

Partner
Leo Braun sitzt am Tisch und lächelt
Redakteur / Partnermanager / Podcast-Host