Sejla Didic-Pavlic

Redakteurin & Formatentwicklerin
Ein Foto von Sejla Didic-Pavlic
Photo credit / Image credit
Carolin Glomp

Sejla Didic-Pavlic ist Redakteurin und Formatentwicklerin in der Wirtschafts- und Verbraucherredaktion beim Westdeutschen Rundfunk. Ihr Schwerpunkt ist die Entwicklung und Distribution von Highlight-Formaten für die Mediathek aus dem Themenfeld Wirtschaft. An der Entwicklung des Wirtschaftsformats „Money Maker“ für die Zielgruppe „Millennials“ hat sie federführend mitgewirkt. Aktuell verantwortet sie die „Money Maker“-Filme und ist zudem als Lead für die Distribution zuständig. Neben der digitalen Formatentwicklung arbeitet sie noch als Redakteurin für die Fernsehmagazine „Markt“, „Servicezeit“ und die ARD Sendung „Plusminus“. 2021 hat sie die dreiteilige Doku-Serie RESET entwickelt und verantwortet. Vor ihrer Festanstellung hat sie als freie Journalistin Reportagen und Dokumentationen für verschiedene Redaktionen erstellt u.a. „ARD Markencheck“, Hier und heute“ und „Die Story“. Für ihre Filme als Autorin wurde sie mit dem Axel Springer Preis für junge Journalisten, dem Kausa Medienpreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ausgezeichnet und ihr Film über den jungen Rom Safet Mistele „Nicht nur für Mädchen! Ein Hip-Hopper wird Balletttänzer“ war für den europäischen CIVIS Medienpreis nominiert.