Audience – we care! Welcher Call-to-Action passt zu meinem Podcast?

Katharina Mahrenholtz, Daniel Kaiser

Zusammenfassung
Gute Call-to Actions als Schlüssel für eine aktive Podcast-Community. Mit dem CTA zeigen die Hosts, dass sie sich für ihre Hörer*innen interessieren. Die Fans danken es mit Engagement und Enthusiasmus. Aber wie funktioniert Call-to-Action in der Praxis?
Workshop 2
Workshop
Deutsch
Hands On

Alle Podcast-Macher*innen träumen von einer großen, aktiven Community. Der Call-to-Action ist ein wichtiges Instrument, damit Hörer*innen zu Fans werden und sich untereinander verbunden fühlen. So wird der Podcast zum modernen Lagerfeuer und oft sorgt die virtuelle Community auch im Offline-Life für Zusammenhalt. Aber welcher Call-to-Action passt zu meinem Podcast? Mit welchen Aktionen binde ich die Hörer*innen an mein Format? Wie schaffe ich Netzwerke, die zu Multiplikatoren werden?
Der NDR Bücherpodcast eat.READ.sleep. hat sich eine treue Community aufgebaut – Fans aus ganz Europa reisen zu den Live Session, treffen sich in lokalen eat.READ.sleep. Fanclubs und sind im Namen des Podcasts auf Instagram aktiv. In diesem Workshop geben die Hosts Katharina Mahrenholtz und Daniel Kaiser Tipps, mit welchem Call-to-Action IHR Commitment bei EUREN Hörer*innen schafft. Ein Workshop mit viel Hands On und noch mehr Spaß.

Katharina Mahrenholtz, Host von eat.READ.sleep.
Head of THINK AUDIO
Daniel Kaiser, Podcast-Host von eat.READ.sleep
Leiter der Kulturredaktion und Podcast-Host