WDR Europaforum: Wie man’s macht…Wie macht man’s? Die Rolle der Medien angesichts des Drucks auf die Demokratie

Jörg Schönenborn, Nadia Zaboura, Jan Hollitzer, Anna Litvinenko, Vivian Perkovic

Zusammenfassung
Das 26. WDR Europaforum findet unter dem Motto "Unter Druck – wie behauptet sich die EU gegen Populismus, Extremismus und Nationalismus?" und erstmals auch auf der re:publica 24 statt. In diesem Panel spricht Vivian Perkovic mit Jan Hollitzer, Dr. Anna Litvinenko, Jörg Schönenborn und Nadia Zaboura.
Stage 6
Podiumsdiskussion
Deutsch
Conference

Die etablierten Medien tun sich teilweise schwer, einen angemessenen Umgang mit Parteien am rechten Rand zu finden. „Inhaltliche Auseinandersetzung“ ist gefragt, besser noch „Entlarvung“. Andererseits soll Populist:innen und Extremist:innen kein Podium für ihre Propaganda geboten werden. Wie entkommt man dem Dilemma? Und wie weit sind AfD und vergleichbare Formationen in anderen europäischen Ländern mit Blick auf Social Media überhaupt noch auf die herkömmlichen Kanäle angewiesen?

Partner
Ein Foto von Jörg Schönenborn
Programmdirektor Information, Fiktion und Unterhaltung
Portrait von Nadia Zaboura, Frau mit langen dunklen Haaren, jeansblaues Hemd, freundlich-direkter Blick in die Kamera
Kommunikationswissenschaftlerin
Foto von Anna Litvinenko
Journalistin und Medienwissenschaftlerin
Foto von Vivian Perkovic
Journalistin und Moderatorin