Eric Eitel

Co-Founder
Netter mittelalter, als Mann gelesener, non-binärer Mensch vor Graffitti-Wand
Foto/Bild Credit
Eric Eitel

Eric Eitel kuratiert Technologie-, Kunst- und Kulturprojekte mit einem besonderen Augenmerk auf die Zukunft der Produktion. Er war lange Jahre Vorstand des Kultur-Think-Tank all2gethernow e.V. und ist Co-Founder von Music Pool Berlin, einer durch Musicboard Berlin und Europäischen Sozialfonds geförderten Beratungsstelle für Musikerinnen und Musiker in Berlin. Neben seiner kuratorischen Arbeit publiziert Eric Eitel Beiträge für Technologie- und Musikfachmedien, berät Unternehmen und Organisationen bei der inhaltlichen Positionierung und strategischen Kommunikation. --- Eric Eitel is a curator of technology, art and cultural projects with an emphasis on the future of production. For many years he was a board member of all2gethernow, a Berlin based culture think tank, and he is co-founder of Music Pool Berlin, a consulting platform for musicians and people working in the music business funded by the European Social Fund and Musicboard Berlin. Eric Eitel publishes articles for technology and music media, advises companies and organizations on content positioning and strategic communication.

Upgrade or Overload: When Human Augmentation Pushes Into Our Lives

Norma Steller, Nils Lahmann, Andreas Argubi-Wollesen, Eric Eitel

Zusammenfassung
In this session we will explore the latest advances in augmenting human capabilities through technology. Learn about their impact in practical areas such as elderly care, discuss potential ethical implications, and engage with the scientific community and their current research projects.
Care
Teilhabe & Zugang
Zukunft & Utopie
Stage 10
Podiumsdiskussion
Englisch
Conference

Der Beat geht weiter: Junge Perspektiven in die musikalische Zukunft

AAMIROO , veenus*, Melissa Kolukisagil, Andrea Goetzke, Eric Eitel

Zusammenfassung
Zum 10. Geburtstag von Music Pool Berlin, sprechen wir mit Musikschaffenden der Gen Z und junge Millenials - Wie haben sich Bedingungen für das professionelle Musikmachen verändert? Wie schauen Musikschaffende am Anfang ihres Weges heute in die Zukunft? Was ist heute anders als vor 10-15 Jahren?
Musik
Zukunft & Utopie
Stage 9
Podiumsdiskussion
Deutsch
Conference