Maria Scharlau

sie/ihr
Leitung Kommunikation
das Bild zeigt Maria Scharlau mit Mikrofon
Foto/Bild Credit
Gesellschaft für Freheitsrechte /Berty Mbuka

Maria Scharlau ist Juristin und Menschenrechtsexpertin. Während ihrer 10jährigen Tätigkeit für Amnesty International in den Bereichen Polizei & Rassismus legte sie einen Schwerpunkt darauf, Menschenrechtsthemen so zu kommunizieren, dass sie ankommen. Seit 2021 leitet sie die Kommunikationsarbeit der Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF). Auch hier liegt der Fokus darauf, dass Menschen verstehen, welche Rechte sie haben, warum die GFF bestimmte Fälle vor Gericht bringt und warum Rechtsstaat und Grundrechte allen Schutz bieten.

Sessions

Vom „Who cares?“ zum „Who dares!” - wir brauchen eine Kommunikations-Revolution für Menschenrechte und Klimaschutz

Maria Scharlau, Lena Rohrbach

Zusammenfassung
Hat alles (k)einen Sinn! Wir suchen & finden Wege, Menschen für den Schutz von Demokratie, Klima & Menschenrechten zu gewinnen, ohne (noch mehr) Weltuntergangsstimmung und Angst zu verbreiten. Missstände beim Namen nennen: ja. Aber mit Botschaften, die Hoffnung wecken & Lust machen, mitzugestalten.
Workshop
Deutsch
Wissenschaftsjahr
Hands On