Nikolai Horn

Er
Senior Policy Advisor
Dr. Nikolai Horn
Foto/Bild Credit
Christof Löffler, iRights.Lab

Dr. Nikolai Horn ist seit Mai 2020 Policy Advisor beim Think Tank iRights.Lab. Nach seinem Studium der Philosophie arbeitete er am Lehrstuhl des ehemaligen Bundesverfassungsrichters Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio am Institut für Öffentliches Recht der Universität Bonn und promovierte mit einer interdisziplinären Arbeit zum Grundrecht der Gewissensfreiheit. Anschließend war er unter anderem als Grundsatzreferent bei der Stiftung Datenschutz und als Project Manager beim IT-Beratungshaus „Capgemini“ mit Digitalisierungsansätzen im Öffentlichen Sektor sowie mit der Beratung von Bundes- und Landesbehörden beschäftigt. Zu seinen Themenschwerpunkten gehören Datenschutz, KI, Data Driven Government und Verwaltungsdigitalisierung. Nikolai Horn befasst sich außerdem seit über 10 Jahren haupt- und nebenberuflich mit dem Themenbereich „Digitale Ethik“ und war 2020-2022 Co-Leiter der AG-Ethik des digitalpolitischen Netzwerkes „Initiative D21“.

Sessions

DemoKI: KI als Demokratieverstärker - Wege in eine klügere Zukunft

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Nikolai Horn, Ann Cathrin Riedel

Zusammenfassung
Jenseits von Bedrohungsszenarien und bloßem Optimismus diskutieren wir einen realistischen Weg wie KI unsere Demokratie stärken kann. Angesichts eines schwindenden Vertrauens in Demokratien weltweit stehen konkrete Potenziale von KI, die bereits jetzt global genutzt werden, im Fokus der Diskussion.
KI
Zivilgesellschaft
Stage 3
Podiumsdiskussion
Deutsch
Conference