Thomas Ramge

Wissenschaftsautor und Podcasthost SPRIND
Porträt des Autors Thomas Ramge
Foto/Bild Credit
Michael Hudler

Dr. Thomas Ramge denkt und schreibt an den Schnittstellen von Technologie, Ökonomie und Gesellschaft. Er hat zwanzig Sachbücher veröffentlicht, darunter Wollt Ihr ewig leben?, Sprunginnovation (mit Rafael Laguna de la Vera), Augmented Intelligence, Mensch und Maschine und Das Digital (mit Viktor Mayer-Schönberger). Seine Essays und Reportagen erscheinen unter anderem in brand eins, Die Zeit, Frankfurter Allgemeine Zeitung, The Economist, Harvard Business Review, MIT Sloan Management Review und Foreign Affairs.

Ramges Arbeiten wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Deutschen Essaypreis 2022, dem Axiom Business Book Award 2019 (Gold Medal, Economics), dem Best Business Book of the The Year on Technology and Innovation 2018, dem getAbstract International Book Award 2018, dem Herbert Quandt Medienpreis, dem Deutschen Wirtschafts- buchpreis und dem aDc Award.

Promoviert hat Thomas Ramge in Techniksoziologie. Er ist Assoziiertes Mitglied am Einstein Center for Digital Future und war Senior Research Fellow am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft. Der gelernte ARD-Journalist moderiert zudem den Podcast der Bundesagentur für Sprunginnovationen SPRIND. Er lebt in Berlin.

Sessions

Solar Geoengineering – Why we must dim the sun before entering the post-fossil age

Thomas Ramge

Zusammenfassung
Humanity is not decarbonizing decisively enough. In a few decades from now, we will likely live on a planet with 2 degrees of global warming. Without solar geoengineering, billions of people will suffer unbearable consequences. Reflecting sunlight into space will be our best option to gain time.
Klimakrise
Freiheit
Zukunft & Utopie
Vortrag
Englisch
Wissenschaftsjahr
Conference