Inga Pylypchuk

Freie Journalistin & Dokumentarfilmerin
Die ukrainische Journalistin und Dokumentarfilmerin Inga Pylypchuk
Foto/Bild Credit
HW

Inga Pylypchuk, 1986 in der Ukraine geboren, studierte Germanistik und Komparatistik in Kyjiw und Berlin. 2012-2014 folgte ein Volontariat an der Axel-Springer-Akademie in Berlin. Beiträge unter anderem als freie Autorin für die „Welt“, „Welt am Sonntag“ und „ostpol“. Tätigkeit als Kommunikationsmanagerin bei den Kyjiwer Gesprächen (2019-2022). Inga lebt und arbeitet als freie Journalistin und Dokumentarfilmerin in Berlin.