Chris Köver

sie
Redakteurin
portrait of Chris Köver
Foto/Bild Credit
Chris Köver

Chris Köver schreibt bei netzpolitik.org zu neuen Technologien. Sie interessiert sich besonders dafür, wie unsere Daten gesammelt werden und wie das eingesetzt wird, um Macht auszuüben. Gesichtserkennung, Überwachung von Menschen auf der Flucht, sexualisierte Deepfakes und andere Anwendungen "Künstlicher Intelligenz" sind Themen, zu denen sie immer wieder recherchiert.

 

Sessions

Stalking und Tracking: Warum digitale Gewalt für Frauen lebensgefährlich ist

Sonja Peteranderl, Asha Hedayati, Chris Köver, Sina Laubenstein

Zusammenfassung
Deepfake-Pornos, Bluetooth-Tracker oder Spyware: Digitale Gewalt hat viele Gesichter. Bei Diskussionen wie auch beim geplanten Gesetz gegen digitale Gewalt stehen meist Phänomene wie Hatespeech im Fokus. Dabei spielt Technologie auch eine zunehmende Rolle im Kontext von Beziehungsgewalt.
Care
Feminismus
Netzpolitik
Stage 9
Podiumsdiskussion
Deutsch
Conference