Vom Wert des Abwassers zur Sanitärwende

Kai Udert, Sabine Hoffmann

Info
Unsere Abwassersysteme sind darauf ausgelegt, die Ausbreitung von Krankheiten und die Verschmutzung von Gewässern zu verhindern. Die Nährstoffrückgewinnung ist eher zweitrangig. Es braucht neue Ansätze, um unsere Systeme zukunftsfähig zu machen. Technologische Innovationen allein reichen nicht; vielmehr braucht es eine umfassende Sanitärwende.
Stage 2
Lecture
Deutsch
Conference

Lasst uns Siedlungswasserwirtschaft neu denken..

Die Abwasserentsorgung über die Kanalisation hat die Ausbreitung von Krankheiten verhindert, aber Nährstoffe gehen verloren. Neue Verfahren können die Ressourcenrückgewinnung und den Umweltschutz verbessern ohne Abstriche an die Siedlungshygiene. Wichtig dabei ist, dass neben der Siedlungswasserwirtschaft auch die Landwirtschaft – als Quelle von Nährstoffemissionen in die Umwelt und als Abnehmer von Dünger – in die Konzepte einbezogen wird.

Diese Keynote ist Teil von Loo:topia, ein Themenbeitrag zur Sanitär- und Nährstoffwende auf der re:publica. Loo:topia gibt einen Einblick in die Welt der zirkulären Sanitärsysteme und zeigt Wege zur Umsetzung dieser Vision auf.

Gruppenleiterin Inter- und Transdisziplinäre Forschung
Gruppenleiterin Inter- und Transdisziplinäre Forschung