Ist Mystery das neue True Crime? // Podcast-Trends in der ARD Audiothek

Michael Becker, Mareike Maage, Gregor Schmalzried, Margarethe Neubauer

Summary
Drei Mystery-Podcast-Autor*innen sprechen über die Lust am Gruseln und das Potential von Mystery-Hörspielen
ARD Perspective Lab
Panel
German
Conference

Die ARD Audiothek setzt vermehrt auf Mystery-Hörspiele. Aber warum ist das Genre gerade für junge Erwachsene so interessant? Welche Chancen und Möglichkeiten bietet das Genre, um auch neben der reinen Story zur Identifikationsfläche für Heranwachsende zu werden? Und welche kreativen und künstlerischen Vorteile bietet das Hörspiel gegenüber klassischen Erzähl-Podcasts? Ist Mystery vielleicht nicht nur das neue, sondern auch das bessere True-Crime? Oder handelt es sich hier um eine Verschwörung? Wir sprechen mit dem Autor Gregor Schmalzried (Mia Insomnia) und den Hörspiel-Redakteur*innen Mareike Maage (Korridore) und Michael Becker (DreamLab), um diesen Rätseln auf die Spur zu kommen.

Partner
Michael Becker, Redakteur im NDR.
Redakteur/Dramaturg
Portrait von Mareike Maage im SWR
Redaktionsleitung Hörspiel + Feature
Gregor Schmalzried
Autor und Netzjournalist
Frau mit Leo-Kleid, Lederjacke und dunklem Pony.
Moderation ARD Perspective Lab