Zombification – Wie radikale Monetarisierung Spielen die Seele raubt

Marcel-André Casasola Merkle

Summary
Patreon, Crowdfunding, Free to Play – Die Digitalisierung ermöglicht disruptive Verwertungsmodelle. Bequem zu nutzen, erleichtern sie die Verbreitung von Medien und Kultur. Aber das System wird pervertiert: Mobile Games zeigen, was passiert, wenn allein die Vermarktung die Inhalte diktiert.
Lightning Box 2
Talk
German
Conference

Monetarisierungsmodelle beeinflussen immer auch die Produkte, die sie verkaufen sollen. Im Extremfall werden Inhalte ausschließlich auf den Zweck der Verwertung ausgerichtet.

Durch die Besonderheiten des Mobile-Games-Markts hat sich diese Entwicklung hier besonders drastisch vollzogen:
Apps sind immer einsatzbereit und In-App-Käufe sind bequem. App-Tracking ermöglicht eine umfassende Analyse des Nutzer:innenverhaltens und damit eine kontinuierliche Optimierung der Melkmaschine. Die Bereitschaft ist groß, Spielinhalte ganz auf psychologische Erkentnisse zuzuschneiden, um die natürlichen Verhaltensmuster der Spieler:innen erbarmungslos auszunutzen. Es geht nicht um den Spaß der Spieler:innen, sondern um die Monetarisierung von Prosument:innen. Gamification wird zur Zombification. 

Im Vortrag betrachten wir anhand von konkreten Beispielen aus Gaming, Streaming und Podcast, welche Lehren sich daraus für uns als Anwender:innen ziehen lassen, welche Monetarisierungsmodelle wünschenswerter wären und warum eine Regulierung längst überfällig ist.

Marcel-André Casasola Merkle
CEO / Creative Director