Die Zukunftsfähigkeit des Sozialstaats

Saskia Esken, Marina Weisband, Claudia Mandrysch, Josephine Gauselmann, Katrin Rönicke

Zusammenfassung
Was braucht es für einen modernen und resilienten Sozialstaat von morgen? – Es braucht innovative Organisationen und Beschäftigte für die Herausforderungen der digitalen Transformation. Der Staat ist in der Verantwortung das Sozialsystem zu stärken und niemanden im Regen stehen zu lassen.
Stage 3
Podiumsdiskussion
Deutsch
Conference

Zwischen Fachkräftemangel, Kürzungsplänen und einer digitalen Transformation stehen der Sozialstaat, die Beschäftigten des sozialen Sektors und deren Klient*innen vor enormen Herausforderungen. Unsere Diskussion zum Thema "Die Zukunftsfähigkeit des Sozialstaates" wird Einblicke aus der Praxis geben und mit Politik in den Austausch zu Lösungsansätzen gehen. Unsere Gäste

  • Saskia Esken, SPD-Parteivorsitzende
  • Marina Weisband, Projektleiterin bei aula
  • Claudia Mandrysch, Vorständin des AWO Bundesverbandes sowie,
  • Josephine Gauselmann, Organisationsentwicklung und Kommunikation bei der AWO-Mönchengladbach

werden Einblicke in innovative Ansätze, die Herausforderungen des modernen Sozialstaates, die Risiken der digitalen Transformation und hoffentlich politische Antworten liefern. Die Diskussion wird von Katrin Rönicke moderiert. Sei Teil dieses wichtigen Dialogs und entdecke gemeinsam mit uns Wege für eine inklusive Zukunft zur digitalen Teilhabe für Alle! 🎤

Das Panel wird organisiert vom AWO digital LAB, welches aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert wird.

Partner
Saskia Esken
Parteivorsitzende, Mitglied des Bundestags
EIn Bild von Marina Weisband
Projektleiterin
Blonde, lockige Frau mit verschränkten Armen vor Fahnen.
Projekt- und Organisationsentwicklung
Porträt von Katrin Rönicke vor einem Holz-Regenbogen
Podcasterin, Autorin und Gründerin von hauseins