News und TikTok – wirklich ein Match? Die tagesschau zieht Bilanz.

Isabella David-Zagratzki, Patrick Weinhold

Zusammenfassung
Seit fünf Jahren ist die tagesschau auf TikTok vertreten. Zeit für eine schonungslose Bilanz: Lohnt sich der Aufwand?! Wie viele News kommen an bei den Nutzer*innen? Das Team wirft einen Blick hinter die Kulissen der Newsproduktion.
ARD Perspective Lab
Gespräch
Deutsch
Conference

TikTok gilt als die Plattform, auf der auch die jüngsten Zielgruppen mit Nachrichten erreicht werden können. In Zeiten von News Avoidance der "Place to be" für deutsche Medienunternehmen. TikToks Deutschlandchef Tobias Henning sagt sogar: "Wir sind uns der Verantwortung bewusst. Insbesondere der Verantwortung zu informieren" (Zeit Online, 2021). Gleichzeitig zeigen aktuelle Analysen des Nieman Labs jedoch: TikTok ist "News wasteland". Der Algorithmus spült offenbar selbst absoluten News-Junkies kaum News-Clips in den For-You-Feed. Im redaktionellen Alltag challengen Redaktionen wie die tagesschau jeden Tag mit ausgefeilter Themensuche und der richtigen Hook den Algorithmus. Aber: Wie viel kommt dabei wirklich bei den Nutzer*innen an? Blick zurück auf fünf Jahre tagesschau auf TikTok. 

Partner
Patrick Weinhold steht im Newsroom der tagesschau in Hamburg
Redaktionsleiter Social Media