Jonas Fegert

he/him
Abteilungsleiter
Jonas Fegert vom FZI Forschungszentrum Informatik
Foto/Bild Credit
FZI

Jonas leitet das House of Participation am FZI Forschungszentrum Informatik  – das Kompetenzzentrum zu Fragen Digitaler Demokratie. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) promovierte er in Wirtschaftsinformatik und studierte zuvor Politikwissenschaft, Governance und Public Policy in Berlin, Friedrichshafen und Porto Alegre. 

Am FZI verantwortet er Projekte wie SOSEC (Landecker Foundation), VIRTUS (BMBF), TWON (EU-Kommission) und DeFaktS (BMBF). In den Forschungsvorhaben beschäftigen er und sein Team sich mit gesellschaftlicher Polarisierung, der Bekämpfung und Analyse von Desinformation, digitaler Bürger*innenbeteiligung und einer modernen digitalen Verwaltung. Am KIT befasst sich seine Digital Democracy & Participation Forschungsgruppe mit ebendiesen Themen.

Ehrenamtlich engagiert er sich im Verein Die Wirtschaftsinformatik sowie als stellv. Beiratsvorsitzender des jüdischen Begabtenförderungswerks ELES. Er ist Mitglied der Coalition for Pluralistic Public Discourse (CPPD) und ROI Fellow der Schusterman Foundation.

Sessions

Gesellschaftliche Spaltung messen – und die Ursachen finden

Hendrik Lehmann, Jonas Fegert, Lea Frühwirth, Emily Gossmann

Zusammenfassung
Wir leben in multiplen Krisen. Gesellschaftlicher Zusammenhalt gerät ins Wanken, psychische Belastungen und gesellschaftliche Spaltung nehmen zu. Doch wie verläuft die Polarisierung? Wie hängen Angst, Krise, Wut und Rechte Tendenzen zusammen? Mit einer neuen Langzeitstudie geben wir erste Antworten.
Desinformation
Polarisierung
Teilhabe & Zugang
Speak Up Stage
Podiumsdiskussion
Deutsch
Conference