Ich bin weder Studierende*r, noch arbeitssuchend, verdiene aber nicht genug, um mir ein Ticket leisten zu können.

Du hast zwei Möglichkeiten sogar gratis dabei zu sein:

  • Werde freiwillige*r Helfer*in
    Vor, während und nach der re:publica sind wir auf die Unterstützung von freiwilligen Helfer*innen angewiesen. Als „Volunteer“ bekommst du ein Drei-Tages-Ticket im Tausch gegen eine Helfer*innen-Schicht von etwa 8 Stunden, natürlich inkl. Verpflegung während deiner Einsatzzeit, freien Zugang an allen drei Veranstaltungstagen. Die Helfer*innen-Akkreditierung beginnt voraussichtlich im März 2023. 
  • Werde Sprecher*in
    Unser „Call for Participation“ (CfP), bei dem du dich mit der Einreichung für einen eigenen Talk, einen Workshop, einen Diskussionspanel oder eine andere Aktion bewerben kannst, startet in Kürze.