Der Call for Participation zur rp22

Image
CfP Visual

Auf dieser Seite findest du alles, was du für deine Einreichung beim Call for Participation für die #rp22 wissen musst. Wir empfehlen dir, alle Informationen genau durchzulesen – insbesondere die CfP Guidelines, deren Einhaltung die Voraussetzung für deine Teilnahme ist. 

Viele Tipps und Details zur Gestaltung deiner Session, den Formaten sowie alle weiterführende Informationen findest Du in den FAQ
Wir freuen uns auf deine Idee!

 
Image
Visual: How-To Call for Participation

Deadlines

Der Call for Participation für Conference & Hands On-Programm endet am
06. Februar 2022 (23:59 MEZ).

Der Call for Participation für Off Stage und Nightlife-Programm endet am
06. März 2022 (23:59 MEZ).

re:publica 22: Die Festival-Formate

Nach zwei Jahren werden wir uns im Juni 2022 endlich wieder „in real life“ begegnen, um gemeinsam über die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit zu diskutieren, voneinander zu lernen, zusammen Projekte zu gestalten und zu erarbeiten, uns gegenseitig zu inspirieren und miteinander zu feiern. 

Das Programm der #rp22 wird erstmals in vier Festivalbereiche unterteilt: 

  • Conference
  • Hands On 
  • Off Stage 
  • Nightlife 

Ob live vor Ort oder mit einem “Remote-Beitrag” – gestalte die re:publica mit deiner Idee!

Für die vier Festivalbereiche kannst du folgende Formate einreichen:

CONFERENCE
Das re:publica Konferenz-Programm umfasst all das, was auf unseren Bühnen stattfindet: Von Panel-Diskussionen und Vorträgen, über Interviews und Kamingespräche, bis hin zu Lesungen, Lecture Performances und vieles weitere mehr.

Formate:

  • Lightning Talk: 1 Sprecher*in, 15-minütiger Vortrag plus 15-minütiges Q&A
  • Vortrag/Lecture: 1 bis 2 Sprecher*innen, 30 Minuten oder 1 Stunde inklusive Fragerunde
  • In Conversation With: 2 Sprecher*innen ohne Moderation, 45-minütiges Gespräch plus 15-minütiges Q&A
  • Panel-Diskussion: Maximal 3 Sprecher*innen plus Moderator*in, 45-minütiges Gespräch plus 15 minütiges Q&A
  • Live Podcast: Live-Produktion auf der Veranstaltung, keine Zeitvorgabe
  • Meet Up: Freies Format für lockeren Austausch zu einem Interessengebiet, gegebenenfalls leichte Moderation durch Meet up-Organisatoren, 60 min.

HANDS ON
Ob Hardware-Workshop, freies Basteln, Frickeln, Gärtnern mit Robotern, Live-Biohacking oder TikTok-Dance-Tutorial: alle Session rund ums (Mit)Machen und Lernen finden im “Hands On”-Programm ihren Platz. Die Beiträge können 60 Minuten, 90 Minuten oder 120 Minuten lang sein (in Ausnahmefällen auch länger).

Formate:

  • Workshop: Intensive praktische Session mit 1-2 Workshopleiter*innen
  • Tutorial: Intensives Lernprogramm mit 1-2 Workshopleiter*innen
  • Dialog-Format: Zum Beispiel Fishbowl-Diskussion, World-Café, Speed Geeking mit Moderation
  • Games: Gemeinsam mit anderen ein Spiel auf der re:publica entwickeln, ausprobieren oder zocken 

OFF STAGE 
Flashmob, Feldversuch, Installation, Ausstellung, Konzert, Pop-up-Happening,Science Talk & Walk, thematische Führungen, Kleinkunst, Augmented Reality-Anwendungen, Wasser-Ballett und was auch immer dir noch einfällt, um das Gelände der #rp22 zu bespielen und unser Off Stage-Programm mitzugestalten - künstlerisch, aktivistisch, wissenschaftlich, technologisch, informativ.

Formate:

  • Intervention: Temporäre Aktion, teils Interaktion mit Teilnehmer*innen, um auf ein Thema aufmerksam zu machen
  • Performance: Temporäre künstlerische Darbietung 
  • Installation: Für alle drei Festivaltage fest installiertes Objekt 
  • Contest: Wettbewerb jeglicher Form 
  • Film: Ob kurz oder lang, wir haben die Leinwand für deinen Film
  • Theater & Musical: Schauspiel-Projekt jeglicher Form
  • Sonderformat: Hier ist der Platz für überraschende und verrückte Ideen

 
NIGHTLIFE
Was wäre ein Festival ohne Musik, Tanzen und Party? Wir machen die Nacht zum Tag!
Wir freuen uns auf Musiker*innen, Dj-Sets, Karaoke-Veranstalter*innen, Wrestler*innen, Musical-Produzent*innen und alle, die mit unseren Teilnehmer*innen und ihren Beiträgen die #rp22 feiern möchten. 

Formate:

  • DJ Set: Ihr liefert den Sound der Nacht 
  • Karaoke-Show: Was sollen wir sagen, wir brauchen mehr Karaoke und Sing-a-longs
  • Konzert: “We are a Festival” - Und dazu gehört Musik, Musik, Musik!
  • Slams: “Blow our minds!” Zeig der Community, was das gesprochene Wort kann.
  • Tanz: Challenge oder Paartanz, wir haben für alles und jede*n die richtige Tanzfläche! 

Das Motto: „Any Way the Wind Blows“

Bei der Themen-Auswahl für eure Einreichung beim CfP seid ihr grundsätzlich frei und könnt euch an unseren Tracks und an unserem Motto orientieren. 

Wer schon einmal die re:publica besucht hat, weiß, dass sie stets mit dem feierlichen, gemeinsamen Singen von Queens “Bohemian Rhapsody” endet. “Any Way The Wind Blows” ist die letzte Zeile dieses Songs. Auf der Suche nach einem Motto für die erste re:publica, bei der wir nach drei Jahren Trennung endlich wieder beieinander sein werden, schien uns der Gedanke, den fallengelassenen Faden symbolisch mit diesem Motto wieder aufzugreifen, plötzlich ebenso naheliegend wie emotional, denn ganz ehrlich – Wir freuen uns einfach wahnsinnig auf’s Wiedersehen mit euch! Die neue Location auf dem Gelände der Arena verspricht einen großartigen Neustart. An der Spree gelegen ist das Wehen des Windes allgegenwärtig. “Any Way The Wind Blows” beschreibt auch den Zufall und das Leben in seiner Unberechenbarkeit und passt so auch als inhaltliches Motto perfekt. Es ermahnt zur Demut vor dem Kontrollverlust, macht aber auch Mut und wirbt für Optimismus. All die Themen, die uns brennend beschäftigen, immer und immer wieder, kann kein Wind fortblasen, und wir werden uns ihnen auf der rp22 stellen.

CfP Guidelines

Die CfP Guidelines sind die Spielregeln, die du beachten musst, wenn du an der re:publica 2022 teilnehmen möchtest. Du musst sie als gelesen markieren, wenn du eine Idee beim CfP einreichst.

  1. Bitte lies dir die CfP-FAQs gründlich durch. Darin findest du Antworten auf technische Fragen und auch Hinweise darauf, was wir gut finden oder was wir nicht im Programm haben möchten. Das Lesen der FAQs kann dir und uns viel Zeit ersparen.
  2. Wir suchen Ideen, die den unterschiedlichen Perspektiven eines Themas Raum geben. Diversität und Genderbalance sind grundlegend für eine inklusive Community – sie repräsentieren unsere Haltung als Veranstalter*in. Wir schließen damit ausdrücklich Menschen ein, die sich dem binären Geschlechterparadigma nicht zugehörig fühlen.
  3. Wir freuen uns auf vielfältige Themen, Haltungen und Meinungen aus dem gesamten (demokratischen!) Spektrum.

Offensichtliche Werbung und Marketing-Pitches haben im Call for Participation keine Chance. Die Teilnehmer*innen der re:publica und das Programm-Team wünschen sich fesselnde und gut recherchierte Inhalte, die sich mit Lösungen und Herausforderungen unserer digitalen Gesellschaft beschäftigen.
Das heißt nicht, dass sich die Teilnehmer*innen der re:publica nicht auch für neueste digitale Produkte oder Services interessieren. Falls du deine Innovation vorstellen möchtest, wende dich an unsere Kolleg*innen aus dem Partnermanagement, die dir weitere Informationen über die vielen Möglichkeiten dabei zu sein geben können: partner at re-publica.com.

Alle weiteren Informationen zum CfP findest du in den FAQ.

Wir freuen uns auf deine Idee(n)!