Haltungsfragen – können Journalist*innen völlig neutral sein?

Marieke Reimann, Matthias Deiss, Daniel Drepper, Ann-Katrin Müller, Pune Djalilevand

Zusammenfassung
Haltung im Journalismus wird von den einen unterstellt, von den anderen eingefordert und von dritten als unumgänglich bezeichnet. Wir diskutieren mit Journalist*innen, die in der Sache streiten, aber eine Gemeinsamkeit haben: Sie sind aufrichtig und wahrhaftig an exzellentem Journalismus mit hohen Standards interessiert.
Podiumsdiskussion
Deutsch
Live Übersetzung
Conference

Haltung im Journalismus wird von den einen unterstellt, von den anderen eingefordert und von dritten als unumgänglich bezeichnet. Wir bringen eine Debatte, die nicht nur für die öffentlich-rechtlichen wichtig ist, auf die Bühne und ermöglichen ein Gespräch zwischen Journalist*innen, die in der Sache streiten, aber eine Gemeinsamkeit haben: Sie sind aufrichtig und wahrhaftig an exzellentem Journalismus mit hohen Standards interessiert. 

Partner
Marieke Reimann
Zweite Chefredakteurin
Immer und immer gerne im Einsatz für unsere Zuschauer.innen (@Tagesschau, @Tagesthemen, @BerichtausBerlin, @DasErste)
stellv. Leiter ARD-Hauptstadtstudio
Portraitfoto von Daniel Drepper in Sakko, Hemd und unter einer Berliner Brücke.
Acting Head of Investigations
Porträtfoto von Ann-Katrin Müller
Hauptstadtbüro