Lerne die Slow Food Youth-Bewegung kennen!

Carla Ulrich, Lena Bächer, Janna Kuhlmann, Richard Marenbach, Slow Food Youth Berlin, Nelia Häuser

Info
Essen ist politisch! Slow Food Youth engagiert sich weltweit für ein gutes, sauberes und faires Ernährungssystem. An unserem Info-Stand kannst du die Berliner Gruppe kennenlernen. Erzähl uns, was gutes Essen für dich bedeutet und erfahre, wie du dich engagieren kannst!
Installation
Deutsch
Off Stage

Slow Food Youth ist ein weltweites Netzwerk junger lebensmittelbegeisterter Menschen. Wir sind Gärtner:innen oder Köch:innen, arbeiten im Lebensmittelhandwerk oder in Food Start-Ups, studieren oder machen eigentlich was ganz anderes und begeistern uns für das Thema Ernährung.

Essen ist für uns politisch, denn es spiegelt soziale Verhältnisse. Wie und womit wir uns ernähren, hat nicht nur Auswirkungen auf unseren Genuss und unsere Gesundheit, sondern auch auf Landwirtschaft, Klima, Wirtschaft, Politik, Umwelt, Kulturlandschaften und nicht zuletzt auf unsere Identität. Und genau darum ist es ein großer Hebel: Besonders in der Klima- und Biodiversitätskrise kann Landwirtschaft Teil der Lösung sein!

Für mehr zweibeinige Möhren im Supermarkt. Für saubere Böden und faire Lebensmittelpreise. Für blühende Landschaften. Für mehr Genuss beim Essen. Für junge Leute in den Betrieben, auf den Höfen und in der Landwirtschaftspolitik. Dafür setzen wir uns ein!

Hast du Lust, dich zu engagieren? Willst du den Stein selbst ins Rollen bringen? Dann fühl dich frei, komm vorbei! An unserem Stand kannst du uns kennenlernen, mehr über Landwirtschaft und Agrarpolitik erfahren und uns erzählen, was du mit gutem Essen verbindest.